Scriptor-Brennerei - www.deutsche-whiskys.de

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Whiskys > nach Bundesland > Baden-Württemberg
 

Scriptor-Brennerei (schreibers Hofladen)

 
     

Hauptsitz :

76135 Karlsruhe-Bulach  (Baden-Württemberg)

 

Gegründet :

   

Homepage :

 www.scriptor-brennerei.de  

Verkauf :

Vor Ort

 

Brennmeister :

Michael Schreiber

 
     
 

Scriptor - Der Fächer 43% - 57,5% vol.

 
 

 
     
 

Produktbeschreibung des Herstellers :

 
 

1. "scriptor - Der Fächer"
Benannt nach der "Fächerstadt Karlsruhe" handelt es sicher hierbei um einen Single Grain Whiskey, da neben Gerstenmalzdestillat auch ein Weizenbrand verwendet wurde. Beide Destillate wurden "verschnitten" und in ein kleines Eichenfass (Deutsche Eiche) zum REifen gelegt. Mit etwas mehr als drei Jahren und mit 43%vol. Alkohol kam der Whiskey auf die Flasche.
Farbe: helles Gold
Aroma: leichte Süße, etwas malzig, ein wenig Zitrusduft
Geschmack: starker Antritt (43%vol.), süßlich, milde Würze des Eichenfasses, mittellanger Abgang.

2. "scriptor - Der Greif"
Benannt nach dem badischen Wappentier ist "Der Greif" ein reiner Single Malt Whiskey, der nach drei Jahren in deutscher Eiche ein Finishing in einem kleinen Sherryfass von vier Monaten erleben durfte. Er wurde im September 2014 auf die Flasche gezogen und hat 43%vol. Alkohol.
Farbe: heller Bernstein
Aroma: Orange, dezenter Sherry, Gewürze, kräftge Eiche.
Geschmack: würzig-scharfer Antritt, leichte Bitterkeit der Eiche, eher trocken. Langer Abgang.

3. "scriptor - Die Residenz"
Benannt nach einer Strophe des "Badnerliedes" über Karlsruhe; die Stadt wird hier als Residenz (Schloß Karlsruhe) des Landes Baden besungen. Dieser Single Malt wurde als cask strength in Fassstärke mit 57,5% vol Alkohol abgefüllt. In einem sog. "living-cask" wurden Fassreste früherer Whiskies gesammelt. Dieser Verschnitt verschiedener Destillationen und Reifungen ist runder und ausbalancierter als die jeweiligen Einzelfassabfüllungnen.
Farbe: helles Gold
Aroma: keine Angabe
Geschmack: keine Angabe

4. "scriptor - Rhenus"
Benannt nach dem Fluß Rhein (lat.: Rhenus). Der Rhein fließt an Karlsruhe vorbei. Auf dem Etikett findet man den Rheinhafen von KA. Dieser Single Malt ist rauchig (Buchenholzrauch) und wurde in drei verschiedenen Eichenholzfässern insgesamt drei Jahre gelagert (deutsche Eiche, amerikanische Eiche [ex-bourbon-Fass], Ex-Sherry-Fass). Mit 46% vol. Alkohol als "triple wood" abgefüllt.
Farbe: Bernstein
Aroma: Lagerfeuer, erdig, moosig
Geschmack: starker, alkoholischer Antritt (46%vol.), Kaminholz, Moos, Eiche (ein Whiskeyfreund: "altes Leder und Jod'"); wenig Körper; recht kurzer Abgang.

 
     
     
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü