Hala-Whisky - www.deutsche-whiskys.de

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Whiskys > nach Bundesland > Baden-Württemberg
 

Hala Whisky

 
     

Hauptsitz :

73433 Aalen-Wasseralfingen (Baden-Württemberg)

 

Gegründet :

   

Homepage :

   

Verkauf :

Vor Ort, Onlineshop

 

Vorbestellung :

   
     
 

Hala Whisky 44% vol.

 
 

 
     

Produkt :

Blended Whisky

 

Rohstoff :

   

Destillation :

   

Lagerung :

u.a. in Bourbon- und Acolonfässern

 

Lagerzeit :

mind. 7 Jahre

 
     
 

Produktbeschreibung des Herstellers :

 
 

Es waren einmal „drei Schwaben“, die sich darüber zankten, wer denn wohl den besten Whisky hätte. Der Zank entwickelte sich zu einer heftigen Keilerei, bei der keiner ohne Blessuren blieb. Doch die Frage nach dem besten Whisky war noch immer nicht geklärt. Nachdem sich die Gemüter wieder beruhigt hatten, beschlossen sie, sich zu einer Verkostung zu treffen. Jeder brachte sein Fass Whisky mit und es wurde probiert. Interessant war, dass jeder der Whiskys irgendwie anders schmeckte und individuelle Geschmacksnuancen besaß, die im jeweils anderen nicht vorhanden waren. Je länger probiert wurde, desto schwieriger wurde es, einen klaren Favoriten zu bestimmen. Also wurde so lange weiterprobiert,bis alle „drei Schwaben“ trunken unter dem Tisch lagen. Am nächsten Morgen, als alle noch tief schliefen, kam die Frau des Gastgebers und schaffte Ordnung, wie es sich füreine schwäbische Hausfrau gehört. Dabei schüttete sie den restlichen Inhalt der drei Fässer einfach zusammen. Den daraus entstandenen „Vatted Grain Whisky“, nennen wir mittlerweile liebevoll „HALA“.
Wie Sie sicherlich nachvollziehen können, weiß keiner der „drei Schwaben“ mehr, wer wieviel von welchem Fass getrunken hatte und somit weiß auch niemand mehr, wieviel in den jeweiligen Fässern verblieben war.
Der genaue Anteil jedes einzelnen Fasses wird für immer ein Geheimnis bleiben...Beim "Hala-Whisky" handelt es sich wahrscheinlich um den ersten schwäbischen "Blended Whisky", vielleicht sogar um dem ersten deutschen.  Er beinhaltet sowohl den "Suebisch Whisky" als auch die Whiskies zweier weiterer Hersteller. Jeder einzelne ist mindestens sieben Jahre alt und sie wurden in unterschiedlichen Fässern ausgebaut (u.a. in Bourbon- und Acolonfässern...).
Es handelt sich um ein Experiment mit einer einmaligen Auflage von 520 Flaschen mit 44%vol. Sollte nochmal so ein gemeinsames Projekt in die Wege geleitet werden, wird das daraus entstehende Produkt mit Sicherheit wieder ganz  anders schmecken....
Das Aroma ist sehr vielschichtig und umfangreich, mit fruchtiger Nase und lang anhaltendem Nachklang.


( Quelle : Hala Whisky; Brennerei Roder
)

 
     
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü