Dolleruper Destille - www.deutsche-whiskys.de

Direkt zum Seiteninhalt

Dolleruper Destille

Whiskys > nach Brennereien > C-F

Dolleruper Destille

Hauptsitz :

24989 Dollerup (Schleswig-Holstein)

Gegründet :

Homepage :

www.alles-apfel.com

Verkauf :

1. Whiskydestillation :

2011

1. Abfüllung :

Oktober 2014

Brennmeister :


Sylter "Offshore" Single Malt Whisky 46%vol.


Produkt :

Single Malt Whisky

Rohstoff :

spezielle Malzmischung

Destillation :

2-fach

Lagerung :

in neuen dt. Eichenholz- und Ex-Sherryfässern

Lagerzeit :

3 Jahre

Produktbeschreibung des Herstellers :

Sylter Offshore Whisky Jahrgang 2015 - Deutschlands nördlichster Whisky
Extrem komplex - ein paar Tropfen Wasser ins Glas helfen die einzelnen Komponenten leichter zu identifizieren!
Gemaischt wurde eine spezielle Malzmischung in Deutschlands nördlichster Gasthausbrauerei (Hansens Brauerei am Flensburger Hafen), vergoren mit einem Hefestamm aus Schottland, destilliert wurde in Deutschlands nördlichster Brennerei der Dolleruper Destille, die Lagerung erfolgte auf Sylt im Fass aus neuer Deutscher Eiche vom 27.06.2012 bis zum 26.03.2014 sowie im Ex-Sherryfass vom 26.03.2014 bis zum 20.07.2015.
Das Destillat wird von der Fassstärke auf die Trinkstärke von 46% mit Wasser aus der Nordsee, entnommen am nördlichsten Punkt von Sylt und damit auch Deutschlands verdünnt. Vorher wird dieses besondere Wasser natürlich noch nach einem speziellen Verfahren aufbereitet, um alle unerwünschten Substanzen zu entfernen (analog der Trinkwassergewinnung auf den großen Kreuzfahrtschiffen).
Nicht gefärbt und nicht kühlfiltriert.





Dolleruper Molt Whisky Bioland 46%vol.
530 Fl.







Produktbeschreibung des Herstellers :


Dieser "Molt" Whisky wurde aus regional angebauter Gerste in Biolandqualität hergestellt. Abgefüllt mit 46%vol.
Es handelt sich im einen 100%igen Single Cask Malt Whisky!
Dieser Whisky ist nicht kühlfiltriert und hat eine natürliche Farbe - ohne Nachhilfe durch Zuckercoleur!
Die Gerste dafür wuchs auf Gut Hohenhain, südlich von Eckernförde, direkt an der Ostsee.
Ökokontrollstelle DE-ÖKO 006

Zurück zum Seiteninhalt