Bold - www.deutsche-whiskys.de

Direkt zum Seiteninhalt
Whiskys > nach Brennereien > A-D

Brennerei Bold

Hauptsitz :

97797 Wartmannsroth (Bayern)

Gegründet :

Homepage :

www.brennerei-bold.de

Verkauf :

Vor Ort, Online

Brennmeister :

Lothar Bold





Rhöner Single Grain Whisky 40% vol.







Produkt : Single Grain Whisky
Rohstoff : Weizen
Destillation :

Lagerung : im Jack Daniel's Fass
Lagerzeit : 3 Jahre




Produktbeschreibung des Herstellers :


Basis dieses feinen Stöffchens ist ein Weizenbrand von eigenem Biogetreide. Gefreift ist er 3 Jahre im Jack-Daniel-S Boubon-Fass. (Amerikanische Weisseiche). Frei von Zuckercoleur ist er hellbernsteinfarben im Glas. Ein intensives fruchtig - duftiges Aroma wird durch schöne Vanille-Aromatik und feine Bananenoten unterstrichen. Mit einer dezenten Holznote. Ein langanhaltendes Aroma und ein schöne Abgang.

Ein Whisky für schöne Augenblicke im Leben, für laue Sommernächte auf der Terrasse, für ....

Rhöner Dinkel Whisky 40% vol.

Produkt :

Rohstoff :

Dinkel

Destillation :

Lagerung :

Lagerzeit :

3 Jahre

Produktbeschreibung des Herstellers :

Rhöner Dinkel-Whisky – Dinkelbrand im Holzfass gelagert

Dinkel war schon vor etwa 15000 Jahren als Kulturpflanze im südwestlichen Teil Asiens bekannt. Triticum spelta, der Klassiker des biologischen Landbaus, fühlt sich auch auf kargen Böden wohl, verträgt raueres Klima und ist resistenter gegen Krankheiten. Die Körner wachsen im Spelz, das gibt noch mal einen besonderen Schutz. Aus der Zeit vieler Missernten stammt der Grünkern, was bedeutet, den Dinkel noch grün zu ernten und anschließsend zu darren. Für die Verarbeitung in der Brennerei wird der entspelzte Dinkel geschrotet und anschließend in ca. 80° heißes Wasser eingerührt, um die Stärke zu verflüssigen. Nach einer kurzen Wartezeit kommt das Malz hinzu, um die Getreidestärke in Zucker umzuwandeln. Dann wird der Ansatz auf etwa 28° heruntergekühlt und Hefe hinzugesetzt, um den entstandenen Zucker zu Alkohol zu vergären. Nach 4 Tagen wird die Maische gebrannt. Charakteristisch für den Dinkel sind seine nussige Blume und der weiche runde Geschmack.
Anschließend kommt er ins Fass. Dort reift er in 3 Jahren zu feinem „Rhöner Dinkel Whisky“ heran. Whisky darf er genannt werden, wenn er mindestens 3 Jahre in einem maximal 700 ltr. großen Fass gelagert wurde und einen Alkoholgehalt von min. 40% aufweist.
Einfacher Zuckercouleur ist der einzige erlaubte Zusatz. Unser feiner „Rhöner Dinkel Whisky“ aus Bio-Dinkel, ist frei von irgendwelchen Zusätzen. Die typischen, weichen Getreidearomen vom Dinkel werden durch die Holzfasslagerung harmonisch abgerundet.
Bernstein im Glas
Sonderabfüllung in der medizinal anmutenden Apothekerflasche 0,5 ltr.

Rhöner Rauchmalz Whisky Cask Strengh 44,4% vol.

Produkt :

Rohstoff :

Bio-Rauchmalz

Destillation :

Lagerung :

Lagerzeit :

3 Jahre

Produktbeschreibung des Herstellers :

Cask Strengh Single Malt Whisky– Whisky von Bio-Rauchmalz

Für die Verarbeitung in der Brennerei wird der Malz frisch geschrotet und anschließend in ca. 80° heißes Wasser eingerührt, um die Stärke zu verflüssigen und in Zucker umzuwandeln. Dann wird der Ansatz auf etwa 28° heruntergekühlt und Hefe hinzugesetzt, um den entstandenen Zucker zu Alkohol zu vergären. Nach 4 Tagen wird die Maische gebrannt.
Anschließend kommt er ins Fass. Dort reift er in 3 Jahren zu feinem „Cask Strengh Single Malt Whisky“ heran. Whisky darf er genannt werden, wenn er mindestens 3 Jahre in einem maximal 700 ltr. großen Fass gelagert wurde und einen Alkoholgehalt von min. 40% aufweist.
Einfacher Zuckercouleur ist der einzige erlaubte Zusatz. Unser Cask Strengh Single Malt Whisky ist frei von irgendwelchen Zusätzen. Die typischen, kräftigen Röstmalzaromen werden durch die Holzfasslagerung harmonisch abgerundet. Er ist in Fassstärke von 44,44% abgefüllt und nicht verschnitten, eine Selbstverständlichkeit für alle unsere Brände.
Bernstein im Glas
Sonderabfüllung in der medizinal anmutenden Apothekerflasche 0,5 ltr.

Rhöner Weizen Whisky 40% vol.

Produkt :

Rohstoff :

Weizen

Destillation :

Lagerung :

Lagerzeit :

3 Jahre

Produktbeschreibung des Herstellers :

Rhöner Whisky – Weizenbrand im Holzfass gelagert
Nach Reis und Mais steht der Weizenanbau im weltweiten Getreideanbau an 3. Stelle. Es wird in der Hauptsache Winterweizen angebaut, Deutschland liegt beim Weizenanbau an 9. Stelle weltweit. Für uns beschränkt sich den Anbau von Bio-Weizen auf den eigenen Bedarf im Haushalt und den in der Brennerei benötigten Weizen. Der durch Weizen unter Malzzugabe entstandene feine „Rhöner Weizenbrand“ findet z. T. als Basis für unsere feinen Rhöner Spirtuosen Verwendung, und z. T. kommt er ins Fass. Dort reift er in 3 Jahren zu feinem „Rhöner Whisky“ heran. Whisky darf er genannt werden, wenn er mindestens 3 Jahre in einem maximal 700 ltr. großen Fass gelagert wurde und einen Alkoholgehalt von min. 40% aufweist.
Einfacher Zuckercouleur ist der einzige erlaubte Zusatz. Unser feiner „Rhöner Whisky“ aus Bio-Weizen, ist frei von irgendwelchen Zusätzen. Die typischen, feinen Getreidearomen vom Weizen werden durch die Holzfass- lagerung harmonisch abgerundet.
Bernstein im Glas
Sonderabfüllung in der medizinal anmutenden Apothekerflasche 0,5 ltr.

Zurück zum Seiteninhalt